Montag, 12. Juni 2017

Besuch

Besuch zu haben ist immer etwas Schönes. Wir hatten für zwei Wochen unseren zukünftigen Direktor der Liebenzeller Mission bei uns. Mit ihm haben wir viele Stunden verbracht, entweder bei uns zu Hause um allerlei zu diskutieren und zu erzählen, oder aber unterwegs, um die verschiedenen Missionare und Projekte zu besuchen. Zwischendurch war natürlich Zeit für ein bisschen Spaß und Spielen. Insbesondere für Mika waren das die beste Zeit!
 
 
 
Besuch bei jemandem, den man gerne mag, ist etwas Besonderes, vor allem, wenn man denjenigen nicht oft sehen kann. Für Mika war es daher das Highlight, als wir mit dem zukünftigen Missionsdirektor einen Besuch in Kasama bei Familie Hertler machten. Endlich konnte Mika wieder Noah, seinen besten Freund sehen.
 
 
Besuch zu haben ist eine Ehre in der sambischen Kultur. Für Besucher hat man Zeit und versorgt sie so gut man kann. Für besondere Gäste oder um seine Wertschätzung dem Besucher gegenüber auszudrücken, bereitet man ein Hühnchen zu. Der Hühnermagen ist als bestes Stück dem Ehrengast vorbehalten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten