Freitag, 9. Dezember 2016

Beziehungen

Beziehungen sind etwas sehr wichtiges für jeden von uns. Hier in Sambia haben Beziehungen nochmal einen höheren Stellenwert als in der westlichen Welt.
 
 
Es braucht Zeit in Beziehungen zu investieren und ist sowohl ein Nehmen als auch Geben! Für Mika ist es daher richtig schade, dass sein bester Freund viel zu weit weg wohnt - nämlich etwa 750km! Darüber beschwert er sich seit unserem letzten Besuch immer wieder und hat schon einen Umzug dorthin vorgeschlagen;-)
Seit 2006 kennen wir Petelo aus Nabwalya, damals war er ein Sonntagsschulkind und über die Jahre ist eine Beziehung gewachsen. Seit einem Monat wohnt er hier in Ndola und wir wollen unsere Beziehung zu ihm nutzen, um ihm zu helfen vieles für sein Leben zu lernen, sodass er das Gelernte, z.B. im alternativen Feldanbau, später einmal gebrauchen kann, um seine Familie gut zu ernähren!
Auch Jesus möchte eine Beziehung zu uns haben, darum feiern wir ja auch Weihnachten. Gott selbst hat sich auf den Weg zu uns gemacht! Jesus bietet uns seine Freundschaft an, aber er drängt sich nicht auf. Die Entscheidung liegt bei uns, ob wir eine Beziehung zu ihm möchten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten