Freitag, 16. September 2016

Freunde

Freunde zu haben ist wichtig und gut. Ohne Freunde ist man schnell einsam und fühlt sich unwohl. Wir freuen uns, dass Mika kein Problem hat Freunde zu finden und sich mit ihnen anzufreunden. Weder im Kindergarten noch bei den Nachbarskinder. Außerdem gibt es auch noch die Kinder unserer Missionarskollegen, die er seine Freunde nennt. Ganz andere wichtige "Freunde" sind auch unsere zwei Hunde Elli und Pepper. 
Leider haben die zwei Hunde nicht immer dann Lust zu spielen wenn Mika will. Das ist anders bei den Nachbarskinder. Fast jeden Tag klopft es am Tor und sie fragen, ob Mika nicht Lust hat zu spielen. Mika macht es "meistens" richtig Spaß, wenn dann alle zusammen auf der Straße mit verschieden Fahrzeugen "rumdüsen".

Auch wir freuen uns über manche sambische Freunde, die wir haben. Und es ist schön zu sehen, dass selbst mit unterschiedlichsten Hintergründen, Kulturen und Sprachen, es doch möglich ist Freunde zu finden und zu haben!
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten