Donnerstag, 12. Juni 2014

Deutschland

Wir waren die letzten sechs Wochen in Deutschland zur Teamleiterschulung und danach hatten wir noch Urlaub! Samuel ging dazwischen noch zu einen Kurs nach Korntal, um an seinem Master weiterzuarbeiten.
Wir hatten eine richtig schöne Zeit mit Familie, Freunden, Gemeinde und natürlich auch wir drei zusammen. Das Fliegen war diesmal mit Mika erheblich anstrengender als zuvor zu zweit oder mit ihm als Säugling.

Schön war, dass wir beide Flüge über Nacht hatten und somit wenigstens Mika einigermaßen schlafen konnte. Für ihn  war natürlich alles spannend und er wurde ungeduldiger je länger der Flug ging. Am Ende wollte er nur noch "raus, raus".
Er wollte alles sehen und ausprobieren und wir mussten schnell sein, um ihn immer wieder rechtzeitig von Gefahren wegzuholen.

Die sechs Wochen gingen sehr schnell vorbei und wir waren gespannt wie Mika all die neuen Eindrücke und Gesichter verkraftet. Aber für ihn war alles in Ordnung solange seine Eltern da waren!
Mit das Schönste an Deutschland war natürlich das Traktorfahren mit Opa!

Ein großes Dankeschön an Gott, dass alles so gut geklappt hat und wir so eine schöne Zeit hatten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten