Montag, 18. November 2013

Mal wieder unterwegs

In den letzten zwei Wochen war Samuel mal wieder unterwegs. Zuerst ging es nach Nabwalya, um dort dem Pastor und seiner Familie Mais zu bringen. Außerdem hatten wir Medizin für die kleine Klinik eingekauft, damit genug Medizin für die Regenzeit vorrätig sein wird.
Die letzten fünf Tage war Samuel auf einer Tour durch die Nordprovinz von Sambia. Zusammen mit der einheimischen Kirchenleitung ging es bis nach Mpulungu, einem Ort am Tanganikasee, ganz im Norden Sambias.
Wir besuchten Gemeindegründungsprojekte, verschiedene Gemeinden und die Mungwiklinik. Es gab natürlich viele Sitzungen, Treffen und es galt Probleme zu lösen. Alles in Allem war es eine interessante und ich glaube auch hilfreiche und ermutigende Tour für uns von der Kirchenleitung und die vielen Orte die wir besuchten.
 
Mika und Anke mussten alleine daheim bleiben. Da Papa meistens spült, wenn er daheim ist, musste jetzt Mika, als Mann im Haus, den Job übernehmen.
Ich glaube es hat ihm Spaß gemacht!!


Keine Kommentare:

Kommentar posten