Freitag, 13. September 2013

Malaria

Mika der Arme hatte letzte Woche schon wieder Malaria. Mika bekam Fieber und Anke war dann gleich mit ihm in der Klinik. Beim Bluttest hält er immer ganz still und schaut ganz interessiert zu. Wir sind dankbar, dass die Malaria frühzeitig bemerkt wurde, das Medikament gleich angeschlagen hat und Mika jetzt wieder fit ist! Warum es Mika nach nur sechs Wochen wieder getroffen hat, wissen wir auch nicht, da wir wirklich vorsichtig sind. Anke hatte ja noch nie Malaria und Samuel auch schon lange nicht mehr.
Papa hat anderen Missionaren einen gebrauchten Bollerwagen abgekauft . Jetzt sind Mika und er viel im Garten unterwegs. Am frühen morgen, wenn Mika aufwacht, nimmt er einen an die Hand und will nach draußen und zeigt auf den Bollerwagen, auf dem er herumgefahren werden will. Anke fragt sich manchmal wem es mehr Spaß macht, Papa oder Mika? Auf jeden Fall beiden!!


Keine Kommentare:

Kommentar posten