Donnerstag, 13. Juni 2013

Nabwalya

Wir waren endlich wieder in Nabwalya! Und diesmal zu dritt. Es war ein sehr schönes Erlebnis-die Wiedersehensfreude war groß für uns und die Leute aus Nabwalya.
Schon Wochen bevor wir diesen Besuch geplant hatten, kamen immer wieder Anrufe von Leuten aus Nabwayla, die gerade in der Stadt waren, wann wir denn endlich mit Mika kommen würden. 
 
 
Somit gab es natürlich große Freude bei unserer Ankunft in Nabwalya. Schön war, dass wir auch einen Gottesdienst mit unserer Gemeinde dort feiern konnten.
Es war ein eigenartiges Gefühl mit Kind in Nabwalya zu sein. Die Leute haben sich sehr gefreut an Mika und für fast alle war er das erste weiße Baby, das sie zu Gesicht bekommen haben und sogar noch halten durften.
Auch der Häuptling wollte Mika gleich auf seinen Arm nehmen und wir konnten sehen, dass er stolz war!
 
Für Mika war die Reise anstrengend, aber auch sehr interessant, denn langsam geht er selber auf Entdeckerreise und alles was nicht niet- und nagelfest ist, wird untersucht!

Keine Kommentare:

Kommentar posten