Mittwoch, 23. Januar 2013

Twapia?

Twapia heißt das Stadtgebiet in dem unsere neue Gemeinde ist. Twapia ist ganz in der Nähe unserer neuen Wohnung und daher haben wir uns für diese Kirche als unsere Gemeinde entschieden. In Ndola hat unsere sambische Partnerkirche mehr als zehn verschiedene Gemeinden. Twapia ist ein Slumgebiet in dem eher ärmere Leuet wohnen, aber die Gemeinde hat ein eigenes Kirchengebäude und ist gerade dabei ein Neues größeres zu bauen.
 

Die Leute in der Gemeinde freuen sich sehr, dass wir jetzt zu ihnen in die Gemeinde gehen. Natürlich wird dort nicht Englisch gesprochen, sondern vor allem Bemba und Lamba. Wir sind froh zumindest Bemba einigermaßen gelernt zu haben, so dass wir wenigstens im Stande sind mit den Leuten zu kommunizieren.
Kommunizieren ist so eine Sache: Mika fängt in seinem zarten Alter von vier Monaten schon an zu skypen, denn er ist ein heißbegehrter Kandidat. Wie soll das nur werden wenn er mal älter wird??


Keine Kommentare:

Kommentar posten